Biographie 2003

Sie fühlt sich blendend. Die Schwangerschaft und die Geburt ihres Sohnes Gregory sind Géraldine Olivier (34) bestens bekommen. "Das war die bisher schönste Zeit in meinem Leben", strahlt die bildhübsche Schweizerin, die inzwischen mit ihrem Sohn Gregory in der Nähe von München zu Hause ist.

 

Géraldine Oliviers brandneues Album "Und die Welt wird sich dreh'n" ist inzwischen auch auf den Markt gekommen - ihre fünfte Soloproduktion. "Ich habe mir diesmal mit der CD länger als gewöhnlich Zeit gelassen, was nicht nur mit meiner Babypause zu tun hatte", sagt die Sängerin. "Ich wollte eine Platte machen, die perfekt zu mir und den Veränderungen in meinem Leben passt".

 

Fast alle Lieder des neuen Albums drehen sich um Zärtlichkeit ("Hol' Dir mein Herz"), Romantik ("Amore") und das Glück zu zweit ("Was doch die Liebe alles kann"). Aber auch über das sehnsüchtige Warten auf den Mann ihres Herzens ("Und die Nebel zieh'n übers schwarze Meer"), das Leben nach der Trennung ("Und die Welt wird sich dreh'n") und über eine Liebe, die wieder neu entflammt ("Der letzte Zug nach Paris") singt Géraldine Olivier mit einer Stimme, die noch sinnlicher klingt als je zuvor. Momentaufnahmen einer Frau, die ihr privates Glück gefunden hat. Der persönlichste aller vierzehn Titel des neuen Albums ist sicherlich "In mir schlägt ein Herz". Géraldine Olivier hat dieses Lied aufgenommen, als sie im vierten Monat schwanger war: "Ein Kind unter dem Herzen zu tragen ist wohl das schönste aller Gefühle, das eine Frau erleben kann".

 

Entstanden sind die durchgängig fröhlichen, beschwingten Melodien des aktuellen Albums in Zusammenarbeit mit Erfolgskomponist Christian Bruhn. Die Texte stammen von prominenten Autoren wie Günther Behrle, Robert Jung, Michael Holm und Kurt Hertha. "Ich bin sehr stolz darauf, dass Christian Bruhn fast alle meine neuen Titel komponiert hat", sagt die Sängerin. Schließlich stammen aus seiner Feder die größten Hits von Mireille Mathieu, für die Géraldine Olivier schon als Teenager schwärmte: "Ich habe früher am liebsten ihre Lieder gesungen. Zuerst zu Hause, dann bei Gesangswettbewerben und später bei meinen ersten Auftritten. Mireille Mathieu ist mein großes Idol. Ich habe immer davon geträumt, auch einmal so wundervolle Lieder wie sie zu haben. Dieser Traum ist jetzt wahr geworden".

 

Die internationale Gesangskarriere der sympathischen Eidgenossin begann schon in jungen Jahren. Als Solistin des Chores "La Chanson des 4 Saisons" vertrat die damals 19-Jährige ihr Heimatland 1986 bei der Weltausstellung in Vancouver/Kanada. Zu dieser Zeit arbeitete Géraldine Olivier als Sekretärin im Berner Bundeshaus, dem Sitz der Schweizer Regierung. Als Botschaftssekretärin wurde sie eines Tages nach Japan entsandt. Ausgerechnet in Tokio, Tausende von Kilometern fern der Heimat, knüpfte sie bei einem diplomatischen Empfang von Landsleuten erste Kontakte zur professionellen Schweizer Musikszene und so entstand - in Erinnerung an das Land der aufgehenden Sonne - der Titel "Soleil, Soleil", mit dem sie 1992 die Schweizer Vorentscheidung zum "Grand Prix Eurovision" gewann. Drei Jahre später gelang ihr schließlich der große Durchbruch: Mit dem gefühlvollen Lied "Nimm dir wieder einmal Zeit" landete die Künstlerin 1995 einen glanzvollen Sieg beim "Grand Prix der Volksmusik" in Wien.

 

Privat und beruflich hat Géraldine Olivier inzwischen all das erreicht, wovon sie immer geträumt hat. Hat sie trotzdem noch Wünsche? "Aber ja", sagt die Sängerin. "Nur zu gerne würde ich mit Schlagern und Chansons auch den französischen Musikmarkt erobern und wenigstens ein bisschen in die Fußstapfen von Mireille Mathieu treten. Privat hoffe ich, dass ich mit Gregory viele wunderschöne Momente erleben darf". Denn Kinder liebt Géraldine Olivier über alles. Deshalb will sie sich weiterhin bei den Projekten "Tour der Hoffnung" und "Aktion Telethon" engagieren und sich um kranke Kinder kümmern. "Wenn auch nur ein Kind durch das Geld, das ich durch Benefizveranstaltungen erziele, wieder gesund wird und lachen kann, ist das für mich das allerschönste Geschenk".

Terminanfragen:

+49 (0)4121 482648 



oder nutzen Sie das Kontaktformular.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Géraldine Olivier