Biographie 2005

Sie ist wieder da!  Und voller "Gefühle" - so wie der Titel ihres neuen Albums. Die geheimnisvollen grünen Augen funkeln unter ihren langen braunen Haaren und vermitteln einen märchenhaft glücklichen Eindruck. Das hat seinen Grund: Géraldine ist mit sich und der Welt im Reinen wie lange nicht mehr. Und dieses innere Glück strahlt mit unbändigem Drang nach außen. Sie hat wieder Kraft für ein neues Kapitel ihres Lebens. Kraft, die ihr unter anderem der über alles geliebte Sohn Gregory gibt, mit dem sie in der Nähe Münchens lebt. Nur konsequent, dass Géraldine jetzt Songs aufgenommen hat, die ihr neues Leben widerspiegeln: "Ich wollte eine Platte machen, die perfekt zu mir und den Veränderungen in meinem Leben passt."

 

Für ihre Lieder von volkstümlicher Musik ("Vittoria dell'amore") über den modernen Schlager ("Komm nach Paris"), Strauss-artigem Walzer ("Was kann schöner sein") und feurigem, zigeunerhaftem Arrangement ("Die Nacht ist jung und wir sind frei") bis zur modernen Pop-Ballade ("Wenn die Sonne Trauer trägt") und Dixie-Klängen ("Sowieso und überhaupt"), hat sie sich die Besten ihrer Branche geholt. Die sehr persönliche und bis ins kleinste Detail auf sie abgestimmte Musik liefern unter anderem Erfolgskomponist Christian Bruhn, aus dessen Feder die größten Hits von Mireille Mathieu stammen, Daniela Simmons, Georg Wörle und... Géraldine Olivier selbst. Für die Texte zeichnet überwiegend Juliane Werding verantwortlich, die zu den Super-Stars des ausdrucksvollen deutschsprachigen Schlagers zählt. Stundenlang, wochenlang haben sie zusammen gesessen, intensiv miteinander gesprochen, und so Lieder geschaffen, die Géraldine wie auf den Leib geschneidert sind. Auch der Produzent des Albums, Atilla  Sereftug, ist ein Gigant der Branche, der schon mit Weltstar Celine Dion gearbeitet hat.

 

Die Songs des neuen Albums, die bei Dr. Hans Jöchlers VM Records Austria erscheinen,  sind sinnlicher und intensiver als je zuvor. Géraldine hatte immer davon geträumt,  "so wundervolle Musik zu haben wie Mireille Mathieu", ihr großes Idol. Dieser Traum ist jetzt wahr geworden. Géraldines mit Herzblut gesungene Lieder sind sensibel, sehnsüchtig, hingebungsvoll aber auch voller Kraft und Schwung - und vor allem von inhaltlicher Ausdrucksstärke. Mit ihrer variablen, wunderschönen Stimme erzeugt die Schweizerin Gänsehaut-Feeling. Sie verleitet zum Träumen, macht nachdenklich, nimmt alle Emotionen mit auf die Achterbahn der Gefühle um im nächsten Moment schwungvoll auf dem Sonnenschein zu tanzen.

 

Die internationale Gesangskarriere der bildhübschen und sympathischen Schweizerin begann mit 19 Jahren, als sie 1986 ihr Heimatland als Solistin des Chores "La Chanson des 4 Saisons" bei der Weltausstellung in Vancouver/Kanada vertrat. Damals arbeitete sie nach einer kaufmännischen Ausbildung als Sekretärin im Berner Bundeshaus, dem Sitz der Schweizer Regierung. Als Botschaftssekretärin wurde sie später nach Japan entsandt. Ausgerechnet in Tokio, tausende Kilometer von der Heimat entfernt, knüpfte sie bei einem diplomatischen Empfang von Landsleuten erste Kontakte zur professionellen Schweizer Musikszene. In Erinnerung an das Land der aufgehenden Sonne entstand der Titel "Soleil, Soleil", mit dem sie 1992 die Schweizer Vorentscheidung zum "Grand Prix Eurovision" gewann. Drei Jahre später gelang ihr der große Durchbruch: Mit dem gefühlvollen Lied "Nimm dir wieder einmal Zeit" landete Géraldine 1995 einen glanzvollen Sieg beim "Grand Prix der Volksmusik" in Wien.

 

Beruflich hat Géraldine vieles von dem erreicht, wovon sie immer träumte. Privat macht sie sich nach einer emotionalen Talsohle wieder auf den Weg die Gipfel des Glücks zu erklimmen. Und dies gemeinsam mit ihrem geliebten Sohn Gregory, mit dem sie "viele wunderschöne Momente erleben möchte".  Kinder sind ihr im Übrigen generell ans Herz gewachsen, nicht nur das eigene. Deshalb wird sie sich auch weiterhin bei Projekten wie "Tour der Hoffnung" oder "Aktion Telethon" engagieren und sich um kranke Kinder kümmern. "Wenn auch nur ein Kind durch das Geld, das ich durch Benefizveranstaltungen erziele, wieder gesund wird und lachen kann, ist das für mich das allerschönste Geschenk!".

Terminanfragen:

+49 (0)4121 482648 



oder nutzen Sie das Kontaktformular.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Géraldine Olivier