Biographie 2006

„Wenn eine Frau einen Mann heiratet, dann glaubt sie, dass er sich verändern wird, aber er tut es nicht. Wenn ein Mann eine Frau heiratet, dann glaubt er, sie bleibt wie sie ist, aber sie tut es nicht.“

 

Eine alte Volksweisheit bringt auf den Punkt, was viele Menschen bereits leidvoll erfahren haben: Ist die Ehe nur ein Irrtum der Zivilisierung? Oder gibt es doch eine Chance auf dauerhafte Zweisamkeit?

Géraldine Olivier ist eine von Millionen Frauen, die über das Leben und die Liebe mehr erfahren haben als andere. Drei quälend lange Jahre brauchte der Schlagerstar Zeit, um nach schmerzvoller Enttäuschung zu sich selbst zu finden. Jetzt ist die Schweizerin wieder da – schöner und strahlender denn je. Nach einer dramatischen Ehe fühlt sie sich wieder stark genug für die Showbühne.

 

All ihre Verletzungen, ihre Schmerzen und die Sehnsucht nach dem Mann ihrer Träume hat Géraldine Olivier auf ihrem jüngsten Album in eingängige Melodien verpackt. „Liebe erleben“ heißt das Album – ein Spiegelbild ihrer Seele. Noch nie zuvor hat die Gewinnerin des "Grand-Prix der Volksmusik" 1995 („Nimm dir wieder einmal Zeit“) mehr Gefühle offenbart als in den zwölf neuen Liedern. Fast alle Titel stammen von Songwriter Maurice van Beek und dem Erfolgsautor Wolfgang Hofer. Beide haben sensibel nachempfunden, was Géraldine Olivier denkt und fühlt. Das Ergebnis lässt aufhorchen: Ein Album aus dem Leben für das Leben – für ein besseres Leben.

 

Zweimal war die heute 38-Jährige verheiratet – zweimal ging es schief. Der erste Mann ein Softie, der zweite ein Macho. In jedem Fall der falsche Partner für Géraldine Olivier. Wie aber soll sie den Richtigen finden, der wirklich zu ihr und zu ihrem Sohn Gregory passt? Der Fünfjährige ist das Einzige, wofür sie ihrem zweiten Mann dankbar ist. Wenn Géraldine Olivier nun wieder auf Tour geht, weiß sie ihn bei ihren Eltern in Marly (Schweiz) gut behütet. So geborgen, wie sie sich selbst als Kind gefühlt hat – und auch heute noch fühlt.

 

Ihre Eltern haben ihr nicht nur in jungen Jahren viel Liebe geschenkt, sondern ihr auch in schmerzvollen Jahren Halt gegeben. Ebenso dankbar ist die Schlagersängerin ihren vielen Fans, die sie moralisch unterstützt haben. „Das waren die schönen Momente einer Zeit, die ich ansonsten lieber aus meinem Leben streichen würde“, sagt die Künstlerin. Im Grunde aber haben die Fans nur erwidert, was ihnen Géraldine Olivier in guten Tagen an Zuneigung entgegengebracht hat. Denn ihr Herz gehört den Menschen, die Hilfe brauchen. Um einem Schwerkranken neue Kraft zu geben, schenkte sie ihm ihre wichtigste Auszeichnung: Ihr "Grand-Prix"-Sieger-Pokal steht bei einem ihrer treuesten Fans zu Hause. Auch von allen anderen Preisen in ihrer nunmehr 20-jährigen Karriere hat sich Géraldine Olivier bereitwillig getrennt, um damit Fans eine ganz persönliche Freude zu machen. „Selbstverständlich bin ich stolz und glücklich über alle Ehrungen“, sagt die erfolgreiche Künstlerin. „Das Materielle aber ist mir nicht wichtig. Und wenn ich damit Menschen in einer schwierigen Situation eine Freude bereiten kann, dann tue ich es leidenschaftlich gern.“

 

Leidenschaft – dieses Wort zieht sich wie ein roter Faden durch ihr Liebesleben. Géraldine Olivier lebt ihre großen Gefühle voll aus. Heute allerdings anders als früher. Sie hat gelernt ihre eigenen Wünsche und Interessen nicht mehr einer Beziehung unterzuordnen. „Früher habe ich immer zuerst auf die Gefühle meines Partners geschaut und mich gefragt, ob ich alles richtig mache“, hat sie den Fehler ihres Lebens erkannt. „Heute weiß ich, dass ich zuerst dafür sorgen muss, dass ich mich wohl fühle. Wenn ich dann glücklich bin, dann wird es auch der Mann an meiner Seite sein.“ Frauen, die ein ähnliches Schicksal wie sie erlebt haben, kann Géraldine Olivier nur eines raten: „Kein Mann ist es wert, dass man sich für ihn verbiegt. Wenn du merkst, du bist nicht mehr du selbst, dann läuft was verkehrt.“

 

Der Titel ihres neuen Albums „Liebe erleben“ beschreibt wie kein anderes die derzeitige Stimmungslage der Interpretin, seit sie wieder als Single lebt. „Oft habe ich leeren Worten vertraut, und ich hab´ nicht den Glanz der Fassade durchschaut“, bekennt sie im Titel „Große Gefühle“. Mit Männern aber hat Géraldine Olivier trotz ihrer Erfahrungen nicht abgeschlossen. Im Gegenteil! Mit dem Song „Boom-Bang, mein Herz ist in Gefahr“ offenbart sie ihre Sehnsucht nach dem Mann ihrer Träume, der sie nicht länger allein schlafen lässt. „Ich flirte unglaublich gerne“, sagt die bildhübsche Schweizerin. „Da kann es schon mal passieren, dass ich einen Mann verführe, wenn er charmant und ungebunden ist.“ Einer Ehefrau würde sie niemals den Mann wegnehmen wollen. „Außerdem hätte ich keine Lust, als Geliebte darauf zu warten, dass er sich mal wieder für mich Zeit nimmt.“

 

Géraldine Olivier geht ihr neues Leben mit neuem Selbstbewusstsein an. Das aktuelle Album begleitet sie dabei wie ein Navigationssystem, das sie selbst programmiert hat. Mit einer Besonderheit: Der Weg ist zugleich das Ziel: „Liebe erleben“

 

Terminanfragen:

+49 (0)4121 482648 



oder nutzen Sie das Kontaktformular.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Géraldine Olivier