Biographie 2010

Die sympathische Sängerin aus der Schweiz hat viel erlebt in den letzten 15 Jahren. Von einem Tag auf den anderen hat sich ihr Leben von der Botschaftssekretärin im diplomatischen Dienst, in ein erfolgreiches Künstlerleben verändert. Ihr Lebenslauf wurde im Jahr 1995 völlig neu geschrieben und das mit dem heutigen Evergreen „Nimm dir wieder einmal Zeit“.  Mit dem Gewinn des Grand Prix der Volksmusik am 02. September 1995 in Wien, hat sie die professionelle Laufbahn einer Sängerin eingeschlagen. Seit diesem Tag hat sie ihr Leben und den Beruf ausschließlich dem Gesang und der Bühne gewidmet.

 

Viel ist passiert in den letzten 15 Jahren. Vom Gesang bis zur Moderation ist Géraldine viele Wege gegangen. Und diese Wege führten sie um die ganze Welt – von der Schweiz über Kanada bis nach China. Mittlerweile hat sie in Norddeutschland ihre Heimat gefunden. Doch was führt eine Schweizerin nach Norddeutschland? Das Meer? Das rauhe Klima? Nein, die Liebe natürlich!

 

Die hat ihr Leben auf den Kopf gestellt und nun ist alles neu im Leben der bildhübschen Sängerin géraldine olivier. Neben ihrer neuen Patchwork-Familie hat sie mit Thorsten Brötzmann im Norden einen hervorragenden Produzenten gefunden, mit dem sie ein neues musikalisches Konzept für sich entwickelt hat: Frischer deutschsprachiger Pop-Schlager mit einem Hauch französischem Charme und einer Prise norddeutscher Lässigkeit! Eine interessante und gleichsam gelungene musikalische Mischung. Géraldine ist sehr eindrucksvoll der Brückenschlag vom volksmusikalischen Schlager hin zum Popschlager gelungen. Ihr Glück ist hörbar und ihre Lebensfreude ansteckend! Das merkt man auch bei ihren Live-Auftritten.

 

Mit dem Umzug in ihre neue Wahlheimat „Schleswig Holstein“ - dem Land zwischen den Meeren - hat Géraldine Olivier eine ganz besondere Entdeckung gemacht. Die großen  maritimen Schlager der 50iger und 60iger Jahre. Mit den romantischen Titeln der Wirtschaftswunderzeit  wie „Seemann, deine Heimat ist das Meer“, „Blaue Nacht am Hafen“ oder „Der weiße Mond von Maratonga“ hat sie ihre ganz persönliche Reminiszenz an ihre neue Heimat geschaffen.

 

Der Erfolg des ersten maritimen Konzeptalbums „Seemann, lass das Träumen“ hatte nur eine logische Konsequenz. Ein zweites maritimes Konzeptalbum musste her. In ihrem Jubiläumsjahr hat sie nun unter dem Titel „Ein Schiff wird kommen“ weitere 13 Titel neu aufgenommen und sich dabei auch an die ganz besondere Lieder wie „Vergangen, vergessen, vorüber“ oder „Die Gitarre und das Meer“ gewagt. Ganz besonders freut sie sich über das Duett mit Maxi Arland für den Titel „Steig in das Traumboot der Liebe“. Ein Wunsch vieler Fans.

 

Mit ihrer großartigen Stimme läßt géraldine olivier diese wunderbaren Melodien neu erklingen und haucht ihnen neues Leben ein. Durch ihre besondere Interpretation dieser Traummelodien, erhalten die Begriffe wie Heimweh und Fernweh eine ganz neue Dimension.

Terminanfragen:

+49 (0)4121 482648 



oder nutzen Sie das Kontaktformular.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Géraldine Olivier